Claudias Widder
Claudias Widder

Zucht 2018

Sehr schöne große Würfe in beiden Rassen und etliche chinchillafarbige Englische Widder durfte ich schon begrüssen. Ich hoffe es läuft weiter so gut.

Schausaison 2017 / 2018

Leider mussten die Meißner die Schauen fast alleine bestreiten. Ein paar nette Ergebnisse konnten wir trotzdem erzielen.

Zuchtjahr 2017

Insgesamt ein schwieriges Zuchtjahr mit vielen Verlusten liegt hinter mir. Auch die super Unterstützung von Dr. Stuber von der Praxis Wänger in Obersontheim konnte nicht verhindern, dass eine Krankheit viele Alt- und Jungtiere auf dem Gewissen hat. Am Ende des Zuchtjahrs scheint das Schlimmste überwunden.

Vielen Dank an meine Zuchtfreunde, die mir mit neuen Tieren ausgeholfen habe, wie Gabi Förster, Birgit Maaßen und Klaus und Sophie Lehmann.

Große Fortschritte hat das Zuchtprojekt "Chinchilla" bei den Englischen Widdern in diesem Jahr gemacht. 2 Generationen haben das Licht der Welt erblickt und machen Hoffnung. 

Tag der bedrohten Haustierrassen in Wackershofen 2017

Wir waren wieder dabei

Frühjahrstreffen IG Meißner Widder im Mai 2017 in Bobenheim-Roxheim

 

Diesmal leider nur in kleinem Kreise, trotzdem wieder ein schönes Treffen der Meißnerzüchter

Februar 2017

Die Schausaison hat mit der Bundesrammlerschau ein versöhnliches Ende genommen.

Bei meinen Rassen geht diese immer nahtlos in die Zuchtsaison über. Kaum sind die letzten Tiere des Zuchtjahrs 2016 an ihre neuen Besitzer übergeben, liegen schon die ersten Würfe 2017 im Nest. Eine wunderschöne Zeit des immer wiederkehrenden Neubeginns.

Ein bisserl für die Werbetafeln in Obersontheim gebastelt. Ich hoffe es gefällt

Treffen der IG Englische Widder 12.-14. August 2016 in Erding

Ein wunderschönes Wochenende mit einem sehr interessanten Ausflug zum Flughafen München, schönen Tiere und vielen netten Züchtern. Ganz lieben Dank den Gastgebern Familie Lehmann

Die gefährliche Kaninchenkrankheit RHD-V2 hat sich inzwischen in ganz Deutschland ausgebreitet. Viele hundert Tiere sind leider schon gestorben. Um meine Tiere zu schützen, habe ich mit dem französischen Impfstoff Filavac VHD k c+v geimpft. Ich bitte um Verständnis, dass momentan keine Besuche und Tierversände stattfinden können.

Neues Layout optimiert für mobile Endgeräte

Auf Anregung des RKZ-Forums habe ich meiner Homepage ein neues Outfit verpasst. Ich hoffe es gefällt Euch

Bedrohte Haustierrassen im Freilandmuseum Wackershofen am 29.5.2016

Eine tolle Anerkennung. Vielen Dank dem RKZ-Team

http://www.rkz-forum.de/forum-rkz/forum/index.php?page=Thread&threadID=10550

Frühjahrstreffen Meißner Widder in Bobenheim am 21./22. Mai 2016

Dieses Jahr liegt mein Schwerpunkt bei den Englischen Widdern auf der Verbreitung und Verbesserung der Blauschecken

März 2016 - Eins meiner Tiere im Fernsehen und in der Lokalpresse

Ausstellungssaison 2015 / 2016

Oktober 2015

Die Babies sind erwachsen geworden

Oktober 2015

Die Kaninchenzeitung hat meinen Artikel über die Englischen Widder veröffentlicht

Juli 2015

Bei den blauen Englischen Widdern habe ich dieses Jahr einige qualitätsvolle Jungtiere ziehen können. Ich hoffe sie entwickeln sich weiter positiv, so dass für diese Rasse ein Fortschritt erreicht werden kann.

Juni 2015

Für meinen Verein und "meine" Rasse habe ich Berichte geschrieben

http://www.kleintiernews.de/topics/englische-widder-blau.php

Mai 2015

 

Traditionell haben wir am Frühjahrstreffen der Meißner-Widder-Züchter in Bobenheim und am Aktionstag Bedrohte Haustierrassen im Freilichtmuseum Wackershofen teilgenommen.

19. März 2015

Baby-Boom!

2014/2015

Die Schausaison ist sehr erfolgreich verlaufen. Genaue Infos unter "Ausstellungen"

Idealistische Züchter gesucht – EW Blau und Blau-weiß

 

Die aktuellen TGRDEU-Zahlen zeigen, dass die Englischen Widder in Blau und Blau-weiß am Rande des Aussterbens stehen.

Jungtiere
Rasse                  Farbe    2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 
Englische Widder blau           0     6     15      9     10      0     0       0
Englische Widder blau-weiß   3     0      1       2      0      0      0      0 

Eine wunderschöne Farbe einer faszinierenden uralten Rasse darf nicht von der Bildfläche verschwinden. 
Dazu die Fachpresse: „Die Blauen in allen Farbenschlägen sind zwar sehr begehrt, der Knoten ist aber auf ganzer Linie noch in keiner Weise geplatzt. Zwar sitzen bei ein paar Züchtern einige Einzeltiere, aber unterm Strich geht es erst einmal darum, dem Erhaltungsgedanken zu entsprechen und genügend Tiere in den Farbenschlägen zu züchten, die eine intensive Zucht auf Farbfeinheiten dann erst ermöglichen mögen“ (Quelle: Sonderheft „Lust auf Zucht - Rote Liste der Rassekaninchen" der Kaninchenzeitung S. 17 Autor Philipp Fritz)
Eine Handvoll Züchter hat sich zum Ziel gesetzt, diese schöne Farbe zu bewahren. Aus Einzeltieren und Trägertieren verschiedener Züchter wurden in diesem Zuchtjahr Jungtiere gezüchtet, die Anlass zu Hoffnungen geben. Weitere Züchter werden nun gesucht um gemeinsam eine Zuchtbasis zu schaffen, die den Fortbestand und die Weiterentwicklung gewährleisten. 
Der derzeitige Zuchtstand eignet sich noch keinesfalls zum Erzielen hoher Punktzahlen. Züchter deren Zuchtziel große Preise oder Meisterschaften sind, werden mit dieser Farbe keine Freude haben. Gesucht sind deshalb Züchter, die Interesse daran haben, eine Rasse zu entwickeln mit genug Durchhaltevermögen, sich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen. Die eingesetzten Zuchttiere zeigen gute Fruchtbarkeit und Aufzuchtverhalten als Basis einer erfolgreichen züchterischen Bearbeitung. Die nicht von der Hand zu weisenden Defizite in fast allen Positionen können nur durch Selektion aus einer größeren Anzahl Jungtiere verbessert werden. Dazu ist eine Stallanlage, die einer temperamentvollen und bewegungsfreudigen mittelgroßen Rasse entspricht, Voraussetzung. Züchterische Erfahrung ist von Vorteil, aber auch engagierte NeuzüchterInnen sind herzlich willkommen. 
Wenn Du auf der Suche nach einer (Zweit-)Rasse bist, freuen wir uns auf Dein Interesse. Der unvergleichliche Charme und liebenswerte Charakter dieser Rasse wird auch Dich überzeugen. 

Angefügt Bilder von noch in der Entwicklung stehenden Jungtieren aus 2014 aus meiner Zucht

August 2014

Im Zuchtjahr 2014 wurden insgesamt 157 Jungtiere geboren, 114 davon wurden tätowiert. Für mich ein absolutes Rekordjahr.

Die Zeit der Jungtieraufzucht geht nun zu Ende und die Schauvorbereitungen beginnen.

Vielen Dank an Heike Czienkowski, die mich tatkräftig bei der Auswahl der Zucht- und Schautiere bei den Englischen Widdern unterstützt hat.

Die Meldungen für die meisten Herbstschauen sind ausgefüllt, der Impftermin gegen RHD ist angesetzt, die Wurmkur besorgt, weitere Transportkisten und Schaufutter bestellt. Nun hoffe ich auf eine erfolgreiche Schausaison.

Aktionstag Bedrohte Haustierrassen

im Freilandmuseum Wackershofen am 1. Juni 2014

Frühjahrstreffen IG Meißner Widder am 24./25. Mai 2014 in Bobenheim-Roxheim

8. April 2014

Die Jungtiere aus meinem "Blau-Projekt" entwickeln sich gut. Hier der älteste Jungrammler in Blau-weiß im Alter von 12 Wochen.

Die Jungtiere in anderen Farben werden abgegeben. Auf der Seite "Verkaufstiere" finden Sie die aktuell zur Abgabe stehenden Tiere.

18. Februar 2014

Im Hasenstall ist Frühling. Viele Nester sind schon gefüllt, bei anderen Häsinnen wachsen die Bäuche, weitere Häsinnen werden jetzt eingedeckt. Das Zuchtjahr ist gut angelaufen.

Januar 2014

Bei unserer Lokalschau habe ich meine Schausaison versöhnlich abgeschlossen. Diese Tochter von Naira wurde mit 97 Punkte bewertet und hat einen LVE erhalten.

TERMINE

26.-27. Mai.

Treffen IG Meißner Widder

Bobenheim

 

3.-5. August

Treffen IG Englische Widder

Bad Saulgau

 

2. September

Tag der Bauernhoftiere

Freilandmuseum Wackershofen

 

15.-16. September

Biberttalschau Weinzierlein

 

20.-21. Oktober

IG-Meißner-Widder-Schau Ronneburg / Thüringen

 

27.-28. Oktober

Widderclubvergleichsschau

Hainichen / Sachsen

 

15.-16. Dezember

Landesschau Ulm

 

5.-6. Januar 2019

Lokalschau Obersontheim

 

2.-3. Februar 

Bundesrammlerschau

Halle / Saale

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Gerst

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.