Claudias Widder
Claudias Widder

Claudias Widderzucht

Auf dieser Seite möchte ich meine kleine Kaninchenzucht vorstellen.

Schon seit einigen Jahren haben mich die Meißner Widder als vom Aussterben bedrohte Haustierrasse in ihren Bann gezogen. Der Wunsch reifte, solche Kaninchen einmal besitzen zu wollen.

Im Sommer 2007 konnte ich in meiner Nachbarschaft einen Teil des leerstehenden Kuhstalls pachten und richtete dort meinen ersten Kaninchenstall ein. Da Meißner Widder Zuchttiere nur schwer zu beschaffen sind, startete ich mit nur einer schwarzen Meißner Widder Häsin aus der Zucht von Manfred Klöpfer. Dazu kam eine Helle Großsilber-Häsin und eine Riesenscheck-Mix-Häsin. Zu Anfang hielt ich alle Tiere in einem Gehege, was sich durch die Rivalitäten der Häsinnen schnell als nicht praktikabel herausgestellt hat.

Im Herbst 2008 konnte ich endlich ein Zuchtpaar der Meißner Widder Blau von Oliver Ernst aus Belgien erwerben. Mit diesen Tieren aus den Linien von Alfred Hunold konnte ich die ersten schönen Jungtiere ziehen und gleich 2009 an der Bundesschau teilnehmen.

Im Winter 2010 hat nun mit den Englischen Widdern eine weitere alte Widderrasse Einzug in meine Stallungen gefunden.

 

Ich bin seit 2008 Mitglied im Kleintierzuchtverein Z 309 Obersontheim, der dem Landesverband Württemberg-Hohenzollern angeschlossen ist.

Ebenfalls seit 2008 bin ich Mitglied der IG Meißner Widder.

2010 bin ich dem Bayerischen Widderclub Sektion Mittelfranken beigetreten.

Seit 2011 bin ich Mitglied in der IG Englische Widder. 

2014 bin ich der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

beigetreten.

TERMINE

 

12.-13. November 2016:

IG-MW-Schau in Bodenheim

 

10.-11. Dezember 2016:

Landesschau in Ulm

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Gerst

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.